Tex Grip 2.0

Feuerwehrschutzhandschuhe gemäß EN 659:2003+A1:2008

Das Modell TEX GRIP ist das neue Einsteigermodell unter den textilen Feuerwehrhandschuhen für die Brandbekämpfung. Der Handschuh überzeugt vor allem bei der Brandbekämpfung, durch minimalen Schrumpf ohne Verhärtungen der verwendeten Materialien. In der Innenhand setzt der Handschuh auf das bewährte Doubleface-Gestrick mit flammfester Silikonbeschichtung. Zudem ist der Schutzhandschuh mit einer Porelle®-Nässesperre ausgestattet (wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv) – die dem Dampfstoß-Durchschlag vorbeugt.

  • Innenhand: aus Doubleface-Gestrick mit elastischer, flammfester Silikobeschichtung
  • Handrücken: aus hitzbeständigem Nomex®
  • Knöchelschutz aus KEVLAR® und Doubleface-Gestrick mit Silikonbeschichtung
  • Futtermaterial aus KEVLAR®
  • Dampfstoß-Vorbeugung durch porelle®- Membrane als Nässesperre
  • Nomex®-Strickund

Leistungsdaten

Feuerwehr-Schutzhandschuhe gemäß EN 659:2003+A1:2008
Anforderung
Ergebnis
Abriebfestigkeit
min. LS 3
LS 3
Schnittfestigkeit
min. LS 2
LS 5
Weiterreißfestigkeit
min. LS 3
LS 4
Stichfestigkeit
min. LS 3
LS 3
Brennverhalten
LS 4
LS 4
Fingerfertigkeit
LS 1
LS 4
Konvektive Hitze
min. 13s
erfüllt
Strahlungswärme
min. 20s
erfüllt
Kontaktwärme, trocken 250°C
min. 10s
erfüllt
Kontaktwärme, nass 250°C
min. 10s
erfüllt
Hitzeschrumpf
<_5%
erfüllt
Nahtfestigkeit
min. 350 N
erfüllt
Ausziehen Handschuh, trocken
<_3s
erfüllt
Ausziehen Handschuh, nass
<_3s
erfüllt
Chemikaliendurchdringung
keine Penetration
erfüllt