Panther

Feuerwehrschutzhandschuhe gemäß EN 659:2003+A1:2008

Das Modell PANTHER bietet ideale Eigenschaften für alle Anwendungen. Sicheres Arbeiten wird u.a. durch die Verwendung der Materialien Nomex® und Kevlar optimal gewährleistet. Die Innenhand besteht aus Rindnarbenleder und ist zusätzlich verstärkt.

Die Oberhand besteht aus nicht brennbarem Nomex®-Gewebe und ist an den Fingern und Knöcheln mit einer Lederverstärkung versehen. Die Manschette ist ebenfalls aus Nomex®-Gewebe und zusätzlich mit einem Klettband sowie 3M-Reflexstreifen (gelb/silber/gelb) auf der Rückseite ausgestattet.

In der Innenhand wird eine wasserdichte und atmungsaktive Hipora-Membrane und gestricktes Kevlar®-Futter verwendet.

  • Handfläche: wasserdichtes Rindsleder mit Lederverstärkung
  • Handrücken: nicht brennbares Nomex®-Gewebe mit einer Lederverstärkung an den Fingern und Knöcheln
  • Gestricktes Kevlar®-Futter von DuPont
  • Wasserdichte und atmungsaktive Hipora-Membrane
  • Manschette: aus nicht entflammbarem Nomex®-Gewebe mit Klettbändern und reflektierendem Material
  • 3M-Reflexstreifen (gelb/silber/gelb) auf Stulpenrücken
  • Umlenkbarer Klettverschluss am Stulpeneinschlupf
  • Karabinerhaken und D-Haken aus Edelstahl

Leistungsdaten

Feuerwehr-Schutzhandschuhe gemäß EN 659:2003+A1:2008
Anforderung
Ergebnis
Abriebfestigkeit
min. LS 3
LS 3
Schnittfestigkeit (Handrücken)
min. LS 2
LS 4
Schnittfestigkeit (Innenhand)
min. LS 2
LS 3
Weiterreißfestigkeit
min. LS 3
LS 3
Stichfestigkeit
LS 3
LS 3
Brennverhalten
LS 4
LS 4
Fingerfertigkeit
LS 3
LS 4
Kontaktwärme, trocken 250°C
min. 10s
26,5s
Kontaktwärme, nass 250°C
min. 10s
15,0s
Hitzeschrumpf
<_5%
-0,6%
Nahtfestigkeit
min. 350 N
840
Ausziehen Handschuh, trocken
<_3s
1s
Ausziehen Handschuh, nass
<_3s
2s
Chemikaliendurchdringung
keine Penetration
erfüllt