Firegrip 2.0

Feuerwehrschutzhandschuhe gemäß EN 659:2003+A1:2008

Das Modell FIREGRIP 2.0 ist der Klassiker unter den Feuerwehrhandschuhen und bietet ideale Eigenschaften bei allen Einsätzen. 
Sicheres Arbeiten ist u.a. durch die Verwendung der Materialien Nomex® und KEVLAR® optimal gewährleistet. Die Innenhand und der Handrücken bestehen aus spezialgegerbtem Shearguard® Rindspaltleder, was für hohe mechanische Festigkeitswerte sorgt.

  • Innenhand u. Handrücken aus spezial-gegerbtem Shearguard® Rindspaltleder
  • Oberhand aus KEVLAR®/ Glasfaser mit zusätzlichem PANOX®-Fireblocker
  • Porelle® - Membrane als Nässesperre (wasserdicht und atmungsaktiv) und Schutz vor Baketrien, Blut und Chemikalien
  • Fingerschichtel aus WR Rehleder beschichtetem Nomex® (orangefarbig)
  • Verstärkung im Knöchel-/Handflächenbereich
  • Futtermaterial aus Nomex® / KEVLAR® Mineralfaser als Schnittschutz und Wärmeisolierung
  • Nomex® Strickbund (alternativ: Lederstulpe)
  • Der FIREGRIP long ist mit einer langen Spaltlederstulpe ausgestattet sowie einem umlenkbaren Klettverschluss zur Arretierung.
  • Keine Verhärtung des Leders nach Trocknung/Nässe
  • Hohe Taktilität und Fingerfertigkeit
  • Einfaches Aus- und Anziehen selbst bei Nässe
  • Zertifizierte Waschbarkeit bei 40°C (Keine Beeinträchtigung der Eigenschaften nach EN 659 - bis zu 25 Waschungen). Imprägnierung der Handschuhe nach jeder 5. Wäsche empfohlen

Leistungsdaten

Feuerwehr-Schutzhandschuhe gemäß EN 659:2003+A1:2008
Anforderung
Ergebnis
Abriebfestigkeit
min. LS 3
LS 4
Schnittfestigkeit
min. LS 2
LS 5
Weiterreißfestigkeit
min. LS 3
LS 4
Stichfestigkeit
min. LS 3
LS 4
Brennverhalten
min. LS 4
erfüllt
Konvektive Hitze
min. 13s
erfüllt
Strahlungswärme
min. 22s
erfüllt
Kontaktwärme, trocken 250°C
min. 10s
erfüllt
Kontaktwärme, nass 250°C
min. 10s
erfüllt
Hitzeschrumpf
<_5%
erfüllt
Nahtfestigkeit
min. 350 N
erfüllt
Ausziehen Handschuh, trocken
<_3s
erfüllt
Ausziehen Handschuh, nass
<_3s
erfüllt
Chemikaliendurchdringung
keine Penetration
erfüllt