Firedevil 911 X-treme 2.0

Feuerwehrschutzhandschuhe gemäß EN 659:2003+A1:2008

Der FIREDEVIL 911 X-TREME 2.0 ist die Weiterentwicklung des FIREDEVIL PREMIUM – dem Schutzhandschuh für extreme Feuerwehreinsätze. Er zählt zum innovativsten und sichersten Feuerwehrhandschuh am deutschen Markt.

Er schützt vor extrem thermischer Belastung sowie gegen mechanische Risiken. Die Schrumpfung, selbst bei direkter Beflammung ist minimal. Es findet kein Verhärten der textilen Materialien, wie bei den meisten Feuerwehrhandschuhen statt.

  • Unterhand: Perlfang-Strickware aus 100% KEVLAR® mit flammfester Silikon-Carbon Beschichtung
  • Oberhand, Daumenrücken sowie Schichtel: Perlfang-Strickware aus PBI®gold und KEVLAR®
  • Stulpe: Köpergewebe 2/2 aus 100% KEVLAR®
  • Porelle®- Nässesperre (winddicht, wasserdicht, atmungsaktiv)
  • Schnittschutz und Wärmeisolierung im kompletten Handteil (Doubleface- Strickware aus KEVLAR® und Polyglas mit einem Vlies vernadelt)
  • Geraffte Abpolsterungen im Finger-, Daumen-und Knöchelbereich
  • Feuerfeste Strickstulpe
  • Umlenkbarer Klettverschluss
  • Karabinerhaken & Öse zur Befestigung am Koppel

Leistungsdaten

Feuerwehr-Schutzhandschuhe gemäß EN 659:2003+A1:2008
Anforderung
Ergebnis
Abriebfestigkeit
min. LS 3
LS 3
Schnittfestigkeit
min. LS 2
LS 5
Weiterreißfestigkeit
min. LS 3
LS 4
Stichfestigkeit
min. LS 3
LS 3
Brennverhalten
LS 4
LS 4
Fingerfertigkeit
LS 3
LS 5
Konvektive Hitze
min. 13s
erfüllt
Strahlungswärme
min. 18s
erfüllt
Kontaktwärme, trocken 250°C
min. 10s
erfüllt
Kontaktwärme, nass 250°C
min. 10s
erfüllt
Hitzeschrumpf
<_5%
erfüllt
Nahtfestigkeit
min. 350 N
erfüllt
Ausziehen Handschuh, trocken
<_3s
2s
Ausziehen Handschuh, nass
<_3s
2s
Chemikaliendurchdringung
keine Penetration
erfüllt