Dragon 2.0

Feuerwehrschutzhandschuhe gemäß EN 659:2003+A1:2008

Der Feuerwehrhandschuh DRAGON 2.0, gefertigt aus innovativem CarbonX®-Material, bietet Schutz bei den täglichen Standardaufgaben sowie bei der Brandbekämpfung mit Löschmitteln und bei Rettungseinsätzen. Die Handschuhe sind nicht für den bewussten Einsatz mit flüssigen Chemikalien gedacht, bietet jedoch Schutz bei versehentlichem Kontakt mit Chemikalien.

  • Feuerwehrschutzhandschuh aus CarbonX® (Oberhand/ Stulpe)
  • Innenhand: feuerfestes Rindnappaleder
  • Oberhand: aus CarbonX® und zusätzlichem Knöchelschutz
  • Stulpe: CarbonX® (optional auch mit Nomex®-Strickstulpe erhältlich)
  • Isolation von Handrücken, Stulpe, Innenhand und Daumen: KEVLAR®-Filz (100% Para-Aramid)
  • Eurotex-Nässesperre (winddicht, wasserdicht und atmungsaktiv)
  • Gummizug im Handgelenkbereich
  • Geraffte Abpolsterungen im Fingerbereich
  • 3M-Reflexstreifen (gelb/silber/gelb) auf Stulpenrücken
  • Umlenkbarer Klettverschluss am Stulpeneinschlupf
  • Karabinerhaken und Öse zur Befestigung am Koppel
  • Wahlweise in 2 Ausführungen: 1) mit langer Stulpe aus CarbonX® oder 2) mit einer feuerfesten Nomex®-Strickstulpe

Leistungsdaten

Feuerwehr-Schutzhandschuhe gemäß EN 659:2003+A1:2008
Anforderung
Ergebnis
Abriebfestigkeit
min. LS 3
LS 3
Schnittfestigkeit
min. LS 2
LS 4
Weiterreißfestigkeit
min. LS 3
LS 4
Stichfestigkeit
min. LS 3
LS 3
Brennverhalten
LS 4
LS 4
Konvektive Hitze
min. 13s
27,4s
Strahlungswärme
min. 20s
36,4s
Kontaktwärme, trocken 250°C
min. 10s
17,2s
Kontaktwärme, nass 250°C
min. 10s
15,4s
Hitzeschrumpf
<_5%
-1,7%
Nahtfestigkeit
min. 350 N
596
Ausziehen Handschuh, trocken
<_3s
1s
Ausziehen Handschuh, nass
<_3s
2s
Chemikaliendurchdringung
keine Penetration
erfüllt